Montag, 2. April 2012

There were too many of those nights. Hours grew giant, I lost the fight.

// Tag 7: Sonntag - Leipzig im Herzen //

Lieblingstag der Woche. Am liebsten möchten wir schlafen nach einer langen Nacht. Teenage Kicks im Weltecho. Allein zwischen sechs Jungs [Das beinhaltet: Jägermeister, Playstation, unverhüllte Geburtstagsgeschenke, Fußballgespräche und zahlreiche Anspielungen.] Besichtigung der neuen Party-WG. "Die Tür vom Auto geht nicht zu." "Das ist nicht dein Ernst...die steckt in der Wiese fest". Lieber reden, als tanzen. Begeistert umsehen und feststellen: Mensch, Chemnitz wird echt hip und hübsch. Im Auto sitzen. Motor aus. "Du riechst so gut nach Bier. Das erinnert mich an irgendwas..." "Diesmal sitzen wir nicht mehr so lang hier... Die Scheiben beschlagen ja schon." Zurück zum Sonntagabend. Übermüdet im Theatercafé EXIL Abendbrot essen. Der Exil Cheese-Burger mit Steakhouse-Pommes. Den Abend überdenken. "An was kannst du dich denn noch erinnern? Wer war denn eigentlich dieser Typ, der mit uns nach Hause gelaufen ist?" "Wer?" Wir merken uns: Was lange währt, wird endlich gut [Essen, Liebe und so.], Augen auf bei Wiener Nächten, Männer tragen gerne eine Clutch, zusammen bezahlen sieht einfach besser aus, wir mögen unsere Stadt und es ist schön, dass du wieder da bist. "Noch ein kleines Radler." und dann ab ins Bett.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen