Sonntag, 15. April 2012

Because we are your friends, you'll never be alone again.

Samstagabend. Die Mischung machts, sagt sie und mixt uns einen Coktail für den Weg. Wir staunen nicht schlecht - so viele Menschen auf den Straßen. Bis wir erfahren: "Oh mein Gott, es ist Energy Clubzone". 10 Locations für 10 Euro plus diverse Getränke. Wir bezahlen aber nur drei Euro - Moritzbastei reicht uns auch. Psscht. Wir haben uns nicht vorgedrängelt, wir gehören nur zu dieser Gruppe von Jugendlichen. "Was trinken wir? Tequila?" "Das ist so teuer...lieber eine Gisela." "Ohne SugarDaddy seid ihr aufgeschmissen!". Tanzen: Ja. Ständig angeschubst zu werden: No-Go. Zu viele schlecht gekleidete und betrunkene Menschen. Zu viele aufdringliche Tänzer: "Wie heißt du? Ich würd dich gern kennenlernen". Dank Catwoman braucht man aber keine Angst zu haben, denn anstrengende Hinter-dem-Rücken-Steher werden einfach weggetanzt. Da tanzen wir und singen "Oh ich hab solche Sehnsucht, ich verliere den Verstand, ich will wieder an die Nordsee. Ich will zurück nach Westerland." oder "We are gonna dance into the sea. All I want is you, you're ma chérie". Süße Nachrichten aus Berlin. Ein verschreckter Blick auf die Uhr. "Was schon so spät?" Pause auf der Treppe und das Spiel "Zeig mir, wer dir gefällt". Ehm. "Dazu musst du schon von deinem Handy aufsehen". Die Füße tun weh. Massenschlägerei. Zeit zu gehen. Die Vögel singen ein Guten-Morgen-Lied und in der Küche wird gefrühstückt. Dann gehen alle schlafen.

[via Hipstagram]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen