Mittwoch, 7. März 2012

Mit deinen Narben, den Platten, deiner Hoffnung, diesem T-Shirt, am anderen Ende der Welt.

Auf den nächsten Termin für eine Wellnessbehandlung warten - come on! Viel zu selten: Lang baden. Schaumkleider. Seifenblasen. Froschhände. Rote Köpfe. Ein neues Buch, auf das man lang gewartet hat, aufschlagen. Stille & einfach untertauchen.
Bilanz nach zwei Tagen. Halsschmerzen und Schlafentzug. "Ihr Gute Besserung und starke Nerven für dich" - trifft es ganz gut. Tagsüber in die Sonne sehen. Aktionskäufe  [5 Stück zum Preis für 15€]. Wieder ankommen in der Heimat und sich wie mit 16 Jahren fühlen. Plötzlich weiß man wieder womit man früher die vielen Nachmittage verbracht hat. Nachts sich um den Schlaf bringen lassen mit langen Gesprächen und Träumen. Die Nacht war kurz und ich stehe früh auf. Die Sonne scheint und das schon seit Stunden. Schuhe an, es gilt eine Welt zu erkunden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen