Freitag, 23. März 2012

Lately I've been walking away, floating like a song in the air.

// Tag 5. //
Der letzte Tag wartet auf die Messebesucher und Aussteller. Es ist Sonntag. Mit Glück bekommt man heute die Bücher und Kalender geschenkt, die nach der Messe nicht mehr gebraucht werden. Die Aussteller stehen müde an ihren Ständen und nur langsam schieben sich die ersten Besucher durch die Hallen. Es sind Freunde zu Besuch am Stand. Glückrad-Gewinnspiele. Die Dame lächelt "Hier, das hast du gewonnen." Der junge Mann staunt: Ein Kondom. Für sicheres Bücher lesen. Irgendwie fehlt der Zusammenhang. Er freut sich über die kommenden Anspielungen am Tag. Nach den vergangenen Tagen sich krampfhaft am Stand festhalen "Oh Gott, kann denn bitte jetzt nicht Schluss sein. 14.00Uhr Feierabend für mich. Abgeholt werden. "Ich bin schon mal an hier vorbeigelaufen." Zum ersten Mal die einzelnen Messestände selbst sehen. Cover begutachten. Den übergroßen Felix-Hasen bei der Spiegelburg vermissen. "Erinnerst du dich noch an das Schweine-Buch vom letzten Jahr?" Lachen. Schweinerassen in Szene gesetzt - Der Bestseller 2011. Immer wieder stehenbleiben und den Manga-Mädchen nachsehen. Wahnsinn. Pause in der Glashalle. Lieblingsplatz unter dem Glasdach. Wassereis und ein Crashkurs in "Meine Blende und ich. Anwendung für digitale Spiegelreflex-Kameras.". "Weißt du jetzt wie das geht?" "Ehm. Ich sag einfach mal "Ja"." Kopfschütteln. "Ich zeigs dir nochmal." Erhellte Blicke. "AH!" Auf dem Weg zum Ausgang: "Darf ich Ihnen "Die Zeit" mitgeben?" "Ja, gern." "Ich brauch sowas nicht... Oh. Zeig mal den Artikel." "Finger weg. Das ist meine Zeitung." Tss. "Für die junge Dame noch eine Ausgabe?" "Das wäre besser. Wir lesen gern parallel. Sonst streiten wir uns wieder." Perfekter Business-Look. Trenchcoat. Täschchen. Zeitung unter dem Arm. Hohe Schuhe. "Das ist ziemlich sexy." Ab zum Parkplatz. Tschüss Buchmesse. Bis zum nächsten Jahr.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen