Mittwoch, 15. Februar 2012

Wir sind das neue Gold.

Liebe.Liebe.Liebe.Liebe.Liebe.Liebe.Liebe.Liebe.Liebe.Liebe.Liebe.Liebe.Liebe.Liebe.Liebe.Liebe.Liebe.Valentinstag. 14. Februar. Der Tag fängt sehr schön, wenn man am Bahngleis erwartet wird. "Fröhlichen Valentinstag, ich hab dir Blumen mitgebracht." Ooooh, Tulpen. Wie toll. Plätzchen in Herzform backen. Crêpes naschen. ["Du bekochst mich? Und woraus besteht der Teig alles?" "Das ist echt schwer dich von der Küche fernzuhalten, weißt du das? Und in den Teig kommt nicht so eine exotische Scheiße wie Honig rein." "Hm. Na dann setz ich mich eben weiter weg."] Candylips mit Schokolade und Zuckerperlen & Abzieh-Tattoos - das was die Modefotografen machen, können wir schon längst. Kleine Geschenke verteilen. Liebespost verschicken. Plätzchen aus Streuselteig rosa anmalen. ["Die darfst du nicht essen... schau mal, das sind sogar 14 Herzen. Ach wie passend."] Ein Tag voller Einhörner, Katzen und Zuckerwatte. Es folgen Impressionen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen