Donnerstag, 9. Februar 2012

Ich warte nur darauf, dass mich irgendjemand findet und nach Hause bringt.

Eine WG. Eine Flasche Jägermeister. Ein runder Tisch. Zwei Gastgeber. Drei Gäste. 15 Toffifees. 13 Burger. & ein Abschied. Wir stoßen an. Auf die Freundschaft, Kraftklub, Belgien, Private-Taxifahrer, die bei Bestellung sofort vor dem Haus stehen und das Auswandern nach Australien um mit Edelsteinen reich zu werden. Bis bald, Wombat.

Das perfekte Dinner in Karl-Marx-Stadt.
Fleisch. Ohne Ei.


Exquisite Burger. Mit Rucola.
Jägermeister oder Cola. Auf jeden Fall: Nachtisch.
Burger á la Max.
Irgendjemand muss sich auch um die Hausmonster kümmern.
Ein echter Marschk. Für 25.000$ erhältlich.
Küchendekoration. Vinyl & Bambina.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen