Dienstag, 14. Februar 2012

Got your lipstick mark still on your coffee cup.

Nachtrag 11. Februar:
Unterwegs in der Stadt. Man kennt das ja, wenn man plötzlich mit Schlittschuhen und Bierkasten in einer Demonstration steht. Fremde Menschen am Telefon: "Schatz, ich komm später. Ich weiß auch nicht... ausgerechnet jetzt müssen die hier demonstrieren. Denen möchte man am liebsten in die Fresse schlagen." Genau. Natürlich. So regelt man das. Weiter auf dem Weg zum Völkerschlachtdenkmal. Spaziergang über die Alte Messe. Eislaufen mit Panoramablick. Sonnenuntergang, Tee und Schokolade. Es wird dunkel und die Füße werden kalt - ab nach Hause.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen