Samstag, 10. Dezember 2011

Zwischen uns ist immer etwas Luft, die dehnt sich aus und platzt, wenn sie denn muss.


Ein Abend. Etwas hat sich verändert. Weißt du, was ich meine. Das Kleid in der schönsten Farbe. "Und weißt du, was das Beste ist? Ich nehm sie jetzt an die Hand und nehm sie mit." Fest in Decken einkuscheln. Back to back. Bleib hier, ich will nicht, dass du gehst. Du kannst lächeln und schweigen. Du kannst reden und singen. Du kannst Fragen stellen und immer weiter brüllen. Du kannst schreien und lachen. [...] Doch es geht immer weiter. Es geht immer weiter und weiter und weiter, weiter. [Moritz Krämer.Alle raus hier] Alle raus hier. Keine Spuren hinterlassen. Wo ist mein goldenes Haarband?

1 Kommentar: