Donnerstag, 29. Dezember 2011

Kraft zu dem Klub.

So viele junge, hübsche Menschen unterwegs auf den Straßen von Chemnitz und alle wollen in die gleiche Richtung. Was ist da los? 15-jährige Mädchen suchen am Eingang große Schwestern, damit sie an der Security vorbeikommen. Da gibt es nur eine Erklärung. Die Kraftklub Gang ist in der Stadt. Die "Autobahn zur Hölle" Tour endet. Letzter Termin: Karl-Marx-Stadt, AJZ, 28. Dezember. Mit dabei: Eine kleine Sensation. "Denk dran, noch nicht verraten, wer als Vorband spielt." "Ich freu mich so sehr. Ich muss unbedingt in die erste Reihe." "He, weißt du zufällig wer bei Kraftklub als Vorband auftritt?" "Äh. Ja. Die kennt man aber eher nicht so. Die sind noch relativ unbekannt in Chemnitz." "Ich glaube, die kommen aus Jahnsdorf." Enttäuschte Gesichter. Schade. Hätte ja echt gut werden können. Kraftklub Sänger verkündet dann auch noch "Tim Bendzko". Ist ja nur die Vorband, die spielen ja nicht lang. [Heimlich werden wir immer aufgeregter. Vorkämpfen in die ersten Reihen.] Ein maskierter Mann stürmt mit Crew die Bühne. Lasst die Spiele beginnen. Kreischen von allen Seiten. Sie brüllen alle nur: CASPER. Bumaye! Alle springen bis zur Decke. Bierregen. "Letztes Jahr waren wir Hauptact. Dieses Jahr sind wir die Vorband für Kraftklub. Ich hab Schiss." Glitzern in den Augen. Alle Hände hoch. Ein Medley aus den besten Casper Liedern. Teilt die Menge.Wall of Love. Die Welt zerbricht in zwei Teile. Viermal der Song "Mittelfinger hoch". "Ich wusste, dass der hier gut ankommt." Wir wussten, dass du hier gut ankommst. Ohja. Pause nach dem besten Auftakt. Warm für Kraftklub. Man muss nicht einmal mehr selbst springen, das übernehmen andere. Neue Lieder. "Kennt ihr unsere EP "Adonis Maximus?" [Menge jubelt.] "Habt ihr sie gekauft?" [Menge jubelt.] "Habt ihr sie illegal runtergeladen?" [Noch mehr Jubel.] "Kauft ihr euch auch das neue Album?" [Großer Beifall.] "Ladet ihr es auch illegal runter?" [Lautstarke Begeisterung.] "Ach, leckt mich." Lobeslieder über die Heimatstadt. Randale-Schwestern. Noch mehr Bierregen. Noch mehr Körperkontakt. Stagediving. Gratis Wasser. Team Casper und Kraftklub gemeinsam am Mikrofon. Abriss. Abschiedsfoto. Tourende. Beutel kaufen. After-Show-Party. Tanzentanzentanzen. "Oh mein Gott, da drüben steht ja Casper." Danach: Wahrscheinlich Ohnmacht. Noch viel mehr müsste man sagen. Es war großartig. 

Mit technischer Unterstützung von Zorro.

Kommentare:

  1. Usually I do not learn article on blogs, however I wish to say that this write-up very pressured me to take a look at and do so!
    Your writing taste has been amazed me. Thanks, very nice article.


    Also visit my blog - rideanything.com

    AntwortenLöschen
  2. My spouse and I stumbled over here different page and thought I should
    check things out. I like what I see so now i am following you.
    Look forward to looking over your web page yet again.


    Here is my weblog - billig e-juice

    AntwortenLöschen
  3. Hi there! Someone in my Myspace group shared this site with us so I came to give it a look.
    I'm definitely loving the information. I'm book-marking and will be tweeting this
    to my followers! Wonderful blog and amazing design.


    Take a look at my webpage: tobacco e-liquid

    AntwortenLöschen
  4. I must thank you for the efforts you've put in penning this blog. I really hope to check out the same high-grade content from you later on as well. In truth, your creative writing abilities has inspired me to get my own site now ;)

    My homepage - nicotine juices

    AntwortenLöschen
  5. Have you ever considered writing an ebook or guest authoring on
    other sites? I have a blog centered on the same subjects you discuss and would love to have you share some stories/information.
    I know my audience would appreciate your work. If you are even remotely interested,
    feel free to send me an email.

    my page e-cigaretter

    AntwortenLöschen