Mittwoch, 14. Dezember 2011

After all the time, after you.

Kein Taxi. Kein Bus. Ein Spaziergang über die Karl-Liebknecht-Straße. Vom Anfang bis zum Ende. Winterwind. Die letzten Menschen auf den Straßen. Eine Stunde. "Ich lauf jetzt nach Hause." "Du machst mich fertig." "Wieso?" "Das verstehst du nicht. Pass einfach gut auf dich auf." Im Kopf ein Lied. I can draw the line on the first date. I’ll let you cross it. Let you take every line I’ve got. When the time gets late. But if stars, shouldn’t shine. By the very first time. Then dear it’s fine, so fine by me. Cause we can give it time. So much time. With me. If you want me. Let me know. Where do you wanna go. No need for talking. I already know. If you want me. Why go. [The XX.Stars]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen