Donnerstag, 11. August 2011

Dance the night away.

Welcome home. Party mit den Jungs klingt wohl so: Tonight we gon´ be it on the floor. Don´t stop kepp it moving. Put your drinks up. Pick your body up and drop it on the floor. Let the rhythm change your world on the floor. Oder: Party rock is in the house tonight. Everybody just have a good time. And we gonna make you lose your mind. Get up get down put your hands up to the sound. Put your hands up to the sound. Nach Fußballspiel ansehen und Erdbeer-Bier trinken, im Club tanzen. Coktails umsonst, der Vorteil als einziges Mädchen. "Was magst du trinken?" "Einen Malibu Strawberry Dream." "Das war so klar oder? Nur, weil der Coktail so heißt und rosa ist... oh man...Verdammt, der ist echt lecker." "Ja, genau deswegen". Menschen von früher treffen, Vorteil an K-M-Stadt. Im Taxi, auf der Fahrt nach Hause: "Entschuldigen Sie, wenn ich so direkt frage. Aber mit welcher Motivation wird man denn Taxifahrer?" "Das ist leicht erklärt. Man mag einfach Autofahren." Gespräche über Tiere, Mitfahrzentralen und Zukunftspläne - und das mitten in der Nacht.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen