Mittwoch, 27. April 2011

Von der Freundlichkeit der Welt.

Das sollte eigentlich ein seriöser Eintrag werden mit Wein und den Gedichten von Brecht. Aber jetzt habe ich Kopfschmerzen vom Lachen bekommen. Alter. Beiwohnen. Was ist das für ein Wort. Beim Skypen mit Zorro kann man noch einiges lernen und "Der Herr der Ringe" bekommt eine völlig neue Bedeutung. Aber du hast das im Griff. "Was man hat, das hat man und was man nicht hat, das will man." [via zickor]

"Allem, was du empfindest.
Allem, was du empfindest, gib
Die kleinste Größe.
Er hat gesagt, ohne dich
Kann er nicht leben. 
Rechne also damit, wenn du ihn wieder triffst.
Erkennt er dich wieder. 
Tue mir also den Gefallen und liebe mich nicht zu sehr.
Als ich das letzte Mal geliebt wurde, erhielt ich alle die Zeit über
Nicht die kleinste Freundlichkeit."
Bertolt Brecht - Allem, was du empfindest 
Aus: Von der Freundlichkeit der Welt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen