Freitag, 1. April 2011

Is my body too bootylicious for ya, babe.

Am Donnerstagabend den Freitagmorgen begrüßen. 1:30 Uhr die Türen zu Ilses Erika geöffnet und nicht schlecht gestaunt, als man sich ein bisschen in dem Video von Sean Paul  "Get Busy" wiederfand. Es war eng, warm und dank dem übergeschütteten Bier auch klebrig. Und wenn der DJ dann nicht weiß, was er spielen soll und einfach das Beste aus 100 Jahren Musikgeschichte auflegt, ergibt das eine wunderbare Tanzatmosphäre. "Ah, ok, The Strokes mit "Last Nite"... Beineinsatz." "Destiny's Child und "Bootylicious"... Hüfte. Los, Hüfte. Fass mich an!" Und alle singen "I don't think you're ready for this, 'cause my body's too bootylicious for ya, babe." "Grauzone und "Ich möchte ein Eisbär sein" ... Augen zu und Arme. Definitiv Armeinsatz." Da muss man erstmal hinterher kommen. "Alles gut bei dir?" "Jaja, ich halt mich nur fest, dass ich nicht umkipp." Nach Hause mit der ersten Bahn? Oder zweiten? Ach, irgendwie.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen