Freitag, 22. April 2011

All night long.

Ilses Erika feiert mit der Donnerstagabend-Veranstaltung „Friday on my mind“ 10 Jahre Nachttanz. Da sind wir natürlich auch ausgehbereit. Mädchenabend in fremden Zimmern. „Also eigentlich könnten wir jetzt hier umdekorieren. Zumindest das Kalenderblatt auf April wenden.“ Ingwer-Birne Bier. Ungarische Mädchentraube. Sekt. Die Aussicht von oben genießen. „Ganz schön was los da unten…“ Und auf einmal war alles ganz anders. Neuer Eingang. Neuer Eintrittspreis. Zweite Tanzfläche. Noch mehr Menschen und man weiß gar nicht wo man zuerst hinsehen soll. Party hard auf zwei Floors. Man verliert und findet sich. Wir singen Hand in Hand bevor wir uns symbolisch die Zigarette teilen: „Let the music play on. Everybody sing, everybody dance. Lose yourself in wild romance. All night long. Feel it in your heart and feel it in your soul. Let the music take control." Das Beste zum Ende. Kurz vor der Straßenbahn. „Ahh! Justin Bieber!“ Die Hälfte geht kopfschüttelnd rauchen und die anderen reißen die Arme nach oben. Volle 8m² zum Tanzen. „Baby, baby, baby, oh.“ Eigentlich müsste ich in einer Stunde aufstehen. Zum Glück ist Feiertag. Der Himmel wird hell, die Vögel singen aber die Nacht ist vorbei.

1 Kommentar: