Dienstag, 22. März 2011

I’ve got a plan. I’ve got an atlas in my hands.


Frühstück. Kurz den Überblick über die Essgewohnheiten verloren: "Magst du meine Ananas-Ingwer-Marmelade probieren? Warte. Die ist vegan oder?" "Wieso soll die nicht vegan sein?" "Na, ich könnte heimlich ein Ei reingebröselt haben." Bibliothek. Klogespräche: "Und sonst so?" "Läuft". Fahrrad fahren. Frühling. Die Musik dazu stimmt auch.

Take me to the docks and the ship without a name there.
And then sailing to the middle of the sea.
The water there is deeper than anything you’ve ever seen.
It’s to jump right in and swim until you’re free.
And I will remember your face, cause I am still in love with that place.
And when the stars are the only things we share – will you be there?

                                                                                         Benjamin Francis Leftwich - Atlas Hands

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen