Freitag, 24. Dezember 2010

"Weihnachten ist doch wirklich was gefühlsechtes."

Ein Weihnachtsabend mit der Schmunzel-Familie. Ein verreistes Estlandkind kehrt zurück. Das muss gefeiert werden. Der letzte Tag des Weihnachtsmarktes sollte genutzt werden. Bis 20Uhr: Glühwein trinken - so viel man kann. Später dann: Zu Hause in der gemütlichen und warmen Küche sitzen, Vertragsseiten durchblättern, Linsensuppe löffeln und Geschichten erzählen. Den Weihnachtstraditions-Film "Schöne Bescherung" ansehen und dazu werden selbstgemixte Coktails von dem Schmunzel-Papa serviert. Aber am Ende sind nur noch zwei von sechs Sofasitzern wach. Es war einfach zu schön.

"Ich hoffe, dass er runterfällt und sich das Genick bricht!"
"Jede Wette, dass er runterfällt, aber wir werden nicht so viel Glück haben, 
dass er sich dabei das Genick bricht!"                                                                           
                                                                                              (Schöne Bescherung / Jeremiah S. Chechik,1989)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen