Freitag, 12. November 2010

Vielleicht ist es gut so

Zusammen Haare färben ist schon eher so eine Mädchensache. Kichernd die Badewanne mit Farbe beschmieren und quieken wenns ins Auge geht. Im Spätherbst Zug fahren ist eher so eine Romantikersache, wenn die letzten Blätter im Windstrudel vorbei fliegen. In Karl-Marx-Stadt sein ist eher so eine komische Sache, wenn alles so wie früher scheint. Haltet eure Mützen und Herzen heute Nacht fest - ein Sturm zieht auf.

Wenn du dich umsiehst und zuhörst, bekommst du ein trauriges Gesicht. Es scheint so als wäre nichts mehr sicher. Zeit, kein Schutz. Aufrichtigkeit, keine Sicherheit. Als wäre Begehren alles. Und wenn du vertraust, dann zertrümmert dir irgendein Sondereinsatzkommando die Tür.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen